Abtretung

Über­tra­gung eines Rechts auf einen neu­en Gläu­bi­ger (Dar­le­hens­ge­ber). Bei der Bau­fi­nan­zie­rung spielt die Abtre­tung fol­gen­der Rech­te eine Rol­le: Abtre­tung einer Grund­schuld. Prak­tisch bedeut­sam ist die Abtre­tung einer Grund­schuld beson­ders bei Umschul­dung. Sie erüb­rigt die Ein­tra­gung einer neu­en Grund­schuld im Grund­buch zuguns­ten des neu­en Dar­le­hens­ge­bers. Des­wei­te­ren gibt es Abtre­tun­gen von Miet- und Pacht­zins­an­sprü­chen an den Dar­le­hens­ge­ber sowie Abtre­tun­gen von Ansprü­chen aus Lebens­ver­si­che­run­gen und Bau­spar­ver­trä­gen (Til­gungs­er­satz).


zurück zur Über­sicht