Erbbaurecht

Ein zeit­lich (in der Regel auf 99 Jah­re) begrenz­tes Recht, auf einem frem­den Grund­stück ein Gebäu­de zu errich­ten und zu nut­zen. Hier­für ist eine gerin­ge Gebühr, der Erb­bau­zins, zu leis­ten. Erb­bau­rech­te wer­den mit gewis­sen Ein­schrän­kun­gen von den Ban­ken wie ein eige­nes Grund­stück belie­hen.


zurück zur Über­sicht