Vorschaltdarlehen

Dar­le­hen mit kur­zer Zins­fest­schrei­bung (bis zu 2 Jah­ren). Der Dar­le­hens­neh­mer kann in der Regel wäh­rend der Lauf­zeit des Vor­schalt­dar­le­hens jeder­zeit - bei dem­sel­ben Dar­le­hens­ge­ber - auf ein Dar­le­hen mit lang­fris­ti­gem Zins "umstei­gen".

zurück zur Über­sicht