Versicherungsnehmer

Als Ver­si­che­rungs­neh­mer wird der Ver­trags­part­ner des Ver­si­che­rers bezeich­net, der den Ver­si­che­rungs­schutz nimmt und den Ver­si­che­rungs­bei­trag schul­det. Er ist somit der Käu­fer des Versicherungsschutzes.

Es kann sich beim Ver­si­che­rungs­neh­mer um eine natür­li­che Per­son (Mensch) oder aber auch juris­ti­sche Per­son (Kör­per­schaf­ten, Ver­ei­ne, Gesell­schaf­ten) handeln.

Fol­gen­des gilt soweit nicht anders ver­trag­lich ver­ein­bart für den Versicherungsnehmer:

  • Der Ver­si­che­rungs­neh­me ist ver­pflich­tet, den Ver­si­che­rungs­bei­trag zu zahlen
  • Der Ver­si­che­rungs­neh­me ist durch die ver­si­cher­te Gefahr betroffen
  • Er ist regel­mä­ßig die ver­si­cher­te Person
  • Er ist berech­tigt, die Ver­si­che­rungs­leis­tun­gen zu erhal­ten oder Ansprü­che eines Drit­ten hier­mit aus­zu­glei­chen (Haft­pflicht)
  • Er ist berech­tigt, den Ver­trag zu ändern, zu kün­di­gen oder zu verlängern
  • Er ist ver­pflich­tet, die Oblie­gen­hei­ten einzuhalten

Weitere Informationen

Ver­si­che­run­gen für Privatkunden

Ver­si­che­run­gen für Firmenkunden

Ver­si­che­run­gen für den öffent­li­chen Dienst

» zur Ver­si­che­rungs­le­xi­kon Übersicht

Lernen Sie uns kennen

YouTube

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden

Chat starten
Können wir Ihnen helfen?
Hallo, können wir Ihnen helfen?