Waren- / Ausstellungsversicherung

Für Unternehmen ist es nicht nur wichtig, Ausstellungsware im Ladengeschäft und Lagerware vor
Schäden oder Verlust abzusichern, sondern auch beim Transport von einem Ort zum anderen Ort für
Versicherungsschutz zu sorgen. Die Warenversicherung und Ausstellungsversicherung decken alle
Schäden ab, die während eines Transportes oder der Ausstellung auf einer Messe an betrieblichen
Gütern und Waren eintreten können. Auch das Umladen von einem Transportfahrzeug zu einem anderen
Transportfahrzeug sowie die Zwischenlagerung ist durch die Warenversicherung abgedeckt.

Dabei ist es unerheblich, ob die Ware zu einem Überlandstandort, zu einer Messe oder auch nur zu einem
anderen Betriebsstandort bewegt wird. Mit einer Waren- und Ausstellungsversicherung wird das
Warentransportrisiko bzw. Verlustrisiko gesenkt, denn im Falle eines Schadens übernimmt die Versicherung die Kosten für den finanziellen Ausgleich.

Aus diesem Grund ist die Warenversicherung ein wichtiger Bestandteil für die Organisation jeden
Betriebes: Durch die Warenversicherung sichert sich das Unternehmen gegen finanzielle Verluste ab, die
im schlimmsten Fall auch zu einer Bedrohung der betrieblichen Existenz führen könnten. Der
Warenverkehr zwischen dem Unternehmen und Lieferanten oder Unternehmen und deren Kunden basiert
auf einer Auslieferungskette, die verschiedene Risiken birgt: Der Verlust der Ware oder Schaden an den
Gütern betrifft direkt den Umsatz des Unternehmens. Die Warenversicherung bzw.
Ausstellungsversicherung sichert den Betrieb gegen diese Risiken ab.

Welche Transporte sind mit einer Waren- / und Ausstellungsversicherung abgesichert?

Die Warenversicherung umfasst Versand- und Bezugstransporte gekaufter bzw. verkaufter Ware und
Güter, die von einem Standort zum Bestimmungsort transportiert werden müssen. Auch
Produktionsrohstoffe und Betriebsstoffe sind in der Versicherung enthalten. Weiterhin sind auch
Transporte zu Ausstellungen und wieder zurück zum vorigen Standort von der Warenversicherung
abgedeckt.

Wer haftet bei Schäden oder Verlust der Ware?

Spediteure oder Frachtunternehmen haften nur begrenzt, weshalb eine spezielle Warenversicherung bzw.
Ausstellungsversicherung für jeden Betrieb eine sinnvolle Maßnahme ist.

Wie teuer ist eine Warenversicherung?

Die Kosten für eine Warenversicherung berechnen sich durch folgende Faktoren: Warenart,
Risikoklassifizierung, Fakturenwert, Transportweg, Transporteinheiten sowie Verladestation und
Umladestation. Anhand dieser betrieblichen Aspekte wird die Höhe der Kosten für eine
Warenversicherung festgelegt.

-> Mehr dazu


Weitere Informationen

Versicherungen für Privatkunden

Versicherungen für Firmenkunden

Versicherungen für den öffentlichen Dienst

» zur Versicherungslexikon Übersicht

Scroll to Top
fair Finanzpartner oHG Immobilienfinanzierungen, Baufinanzierungen, AXA, DBV, Versicherungen Anonym hat 4,91 von 5 Sternen 521 Bewertungen auf ProvenExpert.com