Beleihungsauslauf

Bei dem Beleihungsauslauf handelt es sich um den Quotient auf Darlehensbetrag und Beleihungswert des Objektes.

Wenn zum Beispiel ein Darlehen 100.000 Euro beträgt und der Beleihungswert des Objekts 200.000 Euro ist, dann ist der Beleihungswert des Objektes 200.000 Euro, so ist der Beleihungsauslauf 100.000 / 200.000 = 50 Prozent. Hierbei würde man von einer 50%igen Beleihung sprechen.


Weitere Informationen

Immobilienfinanzierung

Baufinanzierung

Baudarlehen

Baukredit

KfW Förderungen

Neubaufinanzierung

Altbaufinanzierung

Altbausanierung

Forward Darlehen

Anschlussfinanzierung



» zur Finanzlexikon Übersicht

fair Finanzpartner oHG Immobilienfinanzierungen, Baufinanzierungen, AXA, DBV, Versicherungen hat 4,90 von 5 Sternen 473 Bewertungen auf ProvenExpert.com
Scroll to Top