Einmalbeitrag

Eine Form der Lebensversicherung und Altersvorsorge ist die private Rentenversicherung mit Einmalbeitrag.

Wer eine Versicherung mit Einmalbeitrag abschließt, erhält daraus ab einem vereinbarten Zeitpunkt eine lebenslange Rentenzahlung. In der privaten Rentenversicherung können sowohl laufende Beitragszahlungen vereinbart werden als auch die Zahlung eines Einmalbeitrages.

Der Vorteil, eine Rentenversicherung mit einem Einmalbeitrag abzuschließen, liegt in der höheren Rendite. Außerdem besteht auch die Möglichkeit, eine Rentenzahlung sofort beginnen zu lassen.

Man unterscheidet jedoch zwischen dem echten Einmalbeitrag, bei dem der Beitrag direkt in die Lebensversicherung eingezahlt wird und der Einzahlung des Einmalbeitrages in ein Depot, woraus dann die laufenden Beiträge der Rentenversicherung gezahlt werden. Der Nachteil bei der Einzahlung des echten Einmalbeitrages ist, dass auf die gesamte Ablaufleistung am Ende der Laufzeit Steuern gezahlt werden müssen (dies gilt nicht bei sofort beginnenden Rentenzahlungen). Steuerlich günstiger ist daher die Zahlung des Einmalbeitrages in ein Depot. Der Beitrag wird im Depot verzinst und später wird die Einmalzahlung in eine steuerlich begünstige Zahlweise umgewandelt, wobei aus dem Depot mehrere Jahre lang jährliche Beiträge in die Lebensversicherung eingezahlt werden.


Weitere Informationen

Versicherungen für Privatkunden

Versicherungen für Firmenkunden

Versicherungen für den öffentlichen Dienst

» zur Versicherungslexikon Übersicht

fair Finanzpartner oHG Immobilienfinanzierungen, Baufinanzierungen, AXA, DBV, Versicherungen hat 4,90 von 5 Sternen 473 Bewertungen auf ProvenExpert.com
Scroll to Top