Einmalbeitrag

Eine Form der Lebens­ver­si­che­rung und Alters­vor­sor­ge ist die pri­va­te Ren­ten­ver­si­che­rung mit Einmalbeitrag.

Wer eine Ver­si­che­rung mit Ein­mal­bei­trag abschließt, erhält dar­aus ab einem ver­ein­bar­ten Zeit­punkt eine lebens­lan­ge Ren­ten­zah­lung. In der pri­va­ten Ren­ten­ver­si­che­rung kön­nen sowohl lau­fen­de Bei­trags­zah­lun­gen ver­ein­bart wer­den als auch die Zah­lung eines Einmalbeitrages.

Der Vor­teil, eine Ren­ten­ver­si­che­rung mit einem Ein­mal­bei­trag abzu­schlie­ßen, liegt in der höhe­ren Ren­di­te. Außer­dem besteht auch die Mög­lich­keit, eine Ren­ten­zah­lung sofort begin­nen zu lassen.

Man unter­schei­det jedoch zwi­schen dem ech­ten Ein­mal­bei­trag, bei dem der Bei­trag direkt in die Lebens­ver­si­che­rung ein­ge­zahlt wird und der Ein­zah­lung des Ein­mal­bei­tra­ges in ein Depot, wor­aus dann die lau­fen­den Bei­trä­ge der Ren­ten­ver­si­che­rung gezahlt wer­den. Der Nach­teil bei der Ein­zah­lung des ech­ten Ein­mal­bei­tra­ges ist, dass auf die gesam­te Ablauf­leis­tung am Ende der Lauf­zeit Steu­ern gezahlt wer­den müs­sen (dies gilt nicht bei sofort begin­nen­den Ren­ten­zah­lun­gen). Steu­er­lich güns­ti­ger ist daher die Zah­lung des Ein­mal­bei­tra­ges in ein Depot. Der Bei­trag wird im Depot ver­zinst und spä­ter wird die Ein­mal­zah­lung in eine steu­er­lich begüns­ti­ge Zahl­wei­se umge­wan­delt, wobei aus dem Depot meh­re­re Jah­re lang jähr­li­che Bei­trä­ge in die Lebens­ver­si­che­rung ein­ge­zahlt werden.


Weitere Informationen

Ver­si­che­run­gen für Privatkunden

Ver­si­che­run­gen für Firmenkunden

Ver­si­che­run­gen für den öffent­li­chen Dienst

» zur Ver­si­che­rungs­le­xi­kon Übersicht

Lernen Sie uns kennen

YouTube

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden

Chat starten
Können wir Ihnen helfen?
Hallo, können wir Ihnen helfen?