Industriehaftpflichtversicherung

Was wird unter einer Industrie Haftpflichtversicherung verstanden?

Große und mittelständische Industrieunternehmen haben durch die Industriehaftpflichtversicherung die Möglichkeit, sich gegen technische und menschliche Fehler bei Dritten abzusichern. Die industrielle Haftpflichtversicherung deckt somit Schäden an Sachen, Personen sowie im Vermögensbereich Dritter ab, die durch die Betriebstätigkeiten des Versicherungsnehmers verursacht werden.

Sie gehört zum Bereich der Betriebshaftpflichtversicherung, ist aber durch ihre erweiterten Leistungen speziell auf die Ansprüche und Bedürfnisse von industriellen Großbetrieben zugeschnitten.

Welche Leistungen sind in einer Industriehaftpflichtversicherung enthalten?

Die industrielle Haftpflichtversicherung leistet unter anderem, wenn folgende Schäden eintreten:

  • Tätigkeitsschäden durch Mitarbeiter
  • Schäden im Ausland
  • Be- und Entladeschäden

Außerdem schließt sie Arbeitsmaschinen sowie nicht versicherungspflichtige Fahrzeuge mit ein und bildet damit einen Unterschied zur üblichen Betriebshaftpflichtversicherung.

Für welche Betriebe ist eine Industrie Haftpflichtversicherung sinnvoll?

Eine Industriehaftpflichtversicherung ist nicht gesetzlich vorgeschrieben. Trotzdem ist es für industrielle Unternehmen, die aktiv produzieren, Handel betreiben oder Dienstleistungen anbieten empfehlenswert, eine Industrie Haftpflichtversicherung abzuschließen, da der Betrieb oft in unbegrenzter Höhe für fehlerhaftes menschliches oder technisches Versagen haften.

Wie hoch sollte die Deckungssumme der Industrie Haftpflichtversicherung sein?

Die Höhe der Deckungssumme ist individuell und berechnet sich aus verschieden Faktoren: Die Versicherungsgesellschaft analysiert das individuelle Risiko und Gefahrenlage des industriellen Unternehmens und nimmt eventuell auch eine Besichtigung vor Ort vor. Danach wird ein individuelles Angebot erstellt. So vermeidet der Versicherer eine Über- oder Unterversicherung.

Welche Leistungen sind in einer Industriehaftpflichtversicherung enthalten?

Die Leistungen können unterschiedlich ausfallen. Der Versicherer gewährleistet im Schadensfall jedoch folgende Funktionen:

  • Schadensersatzprüfung von Forderungen
  • Zahlung des entstandenen Schadens
  • Abwehr unberechtigter Ansprüche Dritter
  • Übernahme der Kosten für die Schadensabwicklung
  • Übernahme der Kosten für die Rechtsabwicklung

Worin liegt der Unterschied zwischen der industriellen und der gewerblichen Haftpflichtversicherung?
Die Industriehaftpflichtversicherung richtet sich an Großbetriebe und industrielle Unternehmen, während die gewerbliche Haftpflichtversicherung sich grundsätzlich nur an mittelständische und kleine Unternehmen wie Dienstleister aus dem Handwerk richtet.

–> Mehr dazu


Weitere Informationen

Versicherungen für Privatkunden

Versicherungen für Firmenkunden

Versicherungen für den öffentlichen Dienst

» zur Versicherungslexikon Übersicht

Scroll to Top
fair Finanzpartner oHG Immobilienfinanzierungen, Baufinanzierungen, AXA, DBV, Versicherungen Anonym hat 4,91 von 5 Sternen 521 Bewertungen auf ProvenExpert.com