Sofortauffüllung

Bei einer Sofort­auf­fül­lung zahlt der Bau­spa­rer die Min­dest­spar­sum­me sei­nes neu abge­schlos­se­nen Bau­spar­ver­tra­ges umge­hend in einem Betrag ein, anstatt sie in meh­re­ren, in der Regel monat­lich wie­der­keh­ren­den Zah­lun­gen zusam­men zu spa­ren. Man erhält durch eine Sofort­auf­fül­lung schnel­ler sei­ne Zutei­lung als bei regel­mä­ßi­gen monat­li­chen Bespa­rung. Zuge­teilt wird der Bau­spar­ver­trag nach einer Sofort­auf­fül­lung aber erst dann, wenn der Bau­spar­ver­trag die ent­spre­chen­de Bewer­tungs­zahl erreicht hat, die neben der Bespa­rung den Fak­tor Zeit beinhal­tet (d.h. der Bau­spar­ver­trag muss meh­re­re Jah­re bestehen, bevor er in die Zutei­lung gelangt und man somit auf das Bau­spar­dar­le­hen zurück­grei­fen kann).


Weitere Informationen

Immo­bi­li­en­fi­nan­zie­rung

Bau­fi­nan­zie­rung

Bau­dar­le­hen

Bau­kre­dit

KfW För­de­run­gen

Neu­bau­fi­nan­zie­rung

Alt­bau­fi­nan­zie­rung

Alt­bau­sa­nie­rung

For­ward Dar­le­hen

Anschluss­fi­nan­zie­rung


» zur Finanz­le­xi­kon Über­sicht

Lernen Sie uns kennen

YouTube

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden

Chat starten
Können wir Ihnen helfen?
Hallo, können wir Ihnen helfen?