Teileigentum

Es besteht die Mög­lich­keit, eine Immo­bi­lie in meh­re­re Antei­le auf­zu­tei­len (z.B. Tei­lung von Haus und Gara­ge). Die­se kön­nen ein­zeln ver­äu­ßert und belas­tet wer­den. Das Allein­ei­gen­tum an einem die­ser Antei­le nennt man Teil­ei­gen­tum, soweit es sich dabei um nicht zu Wohn­zwe­cken dien­li­che Räu­me han­delt.


Weitere Informationen

Immo­bi­li­en­fi­nan­zie­rung

Bau­fi­nan­zie­rung

Bau­dar­le­hen

Bau­kre­dit

KfW För­de­run­gen

Neu­bau­fi­nan­zie­rung

Alt­bau­fi­nan­zie­rung

Alt­bau­sa­nie­rung

For­ward Dar­le­hen

Anschluss­fi­nan­zie­rung


» zur Finanz­le­xi­kon Über­sicht

Lernen Sie uns kennen

YouTube

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden

Chat starten
Können wir Ihnen helfen?
Hallo, können wir Ihnen helfen?