Zinsänderungsrisiko

Ein Zinsänderungsrisiko ist bei einem Immobilienkredit gegeben, da nach der ersten vereinbarten Zinsfestschreibung (z.B. nach Ablauf von 10 oder 15 Jahren) der Zins im Rahmen der Anschlussfinanzierung neu festgelegt werden muss und dieser dann höher liegen könnte (was eine Erhöhung der bisher gewohnten mtl. Kreditrate bedeutet).


Weitere Informationen

Immobilienfinanzierung

Baufinanzierung

Baudarlehen

Baukredit

KfW Förderungen

Neubaufinanzierung

Altbaufinanzierung

Altbausanierung

Forward Darlehen

Anschlussfinanzierung



» zur Finanzlexikon Übersicht

fair Finanzpartner oHG Immobilienfinanzierungen, Baufinanzierungen, AXA, DBV, Versicherungen hat 4,90 von 5 Sternen 473 Bewertungen auf ProvenExpert.com
Scroll to Top