Erbbauzins

Bei dem Erb­bau­zins han­delt es sich um eine jähr­li­che Zins­zah­lung zwi­schen Erb­bau­recht-neh­mer und Erb­bau­recht­ge­ber. Der Erb­bau­zins bezieht sich auf die Nut­zung eines Grund­stü­ckes. Die­ses steht dem Erb­bau­recht­neh­mer für die ver­ein­bar­te Erb­pacht zur frei­en Ver­fü­gung. Wäh­rend der Erb­bau­zins­zah­lun­gen ist der Erb­bau­recht­neh­mer allei­ni­ger Eigen­tü­mer. Die Höhe des Erb­bau­zin­ses ist frei ver­ein­bar. 


Weitere Informationen

Immo­bi­li­en­fi­nan­zie­rung

Bau­fi­nan­zie­rung

Bau­dar­le­hen

Bau­kre­dit

KfW För­de­run­gen

Neu­bau­fi­nan­zie­rung

Alt­bau­fi­nan­zie­rung

Alt­bau­sa­nie­rung

For­ward Dar­le­hen

Anschluss­fi­nan­zie­rung


» zur Finanz­le­xi­kon Über­sicht

Lernen Sie uns kennen

YouTube

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden

Chat starten
Können wir Ihnen helfen?
Hallo, können wir Ihnen helfen?