Erschließung

Bei der Erschließung handelt es sich um eine zur Baureifmachung eines Grundstückes erforderliche Maßnahmen. Hierzu gehören Arbeiten und Leistungen der Gemeinden für das Straßenland, den Kanal- und Straßenbau sowohl Wasser Elektrizitäts-, und Gasversorgung u. ä.. Die hierfür anfallenden Kosten (Erschließungskosten) werden normalerweise auf die Grundstückseigentümer umgelegt.


Weitere Informationen

Immobilienfinanzierung

Baufinanzierung

Baudarlehen

Baukredit

KfW Förderungen

Neubaufinanzierung

Altbaufinanzierung

Altbausanierung

Forward Darlehen

Anschlussfinanzierung



» zur Finanzlexikon Übersicht

Nach oben scrollen
fair Finanzpartner oHG hat 4,91 von 5 Sternen 510 Bewertungen auf ProvenExpert.com