Euribor

EURIBOR ist die Kurz­form für Euro­pean Inter­bank Offe­red Rate.

Hier han­delt es sich um den Zins­satz, den euro­päi­sche Ban­ken beim Han­del von Gel­dern mit fest­ge­leg­ter Lauf­zeit von­ein­an­der for­dern.

Im Wirt­schafts­teil der Tages­zei­tun­gen wird der Euri­bor für 1 bis 12 Monats­gel­der täg­lich ver­öf­fent­licht.

Die Euri­bor-Sät­ze bil­den die ent­spre­chen­de Ver­hand­lungs­ba­sis für Kre­di­te mit varia­bler Ver­zin­sung.


Weitere Informationen

Immo­bi­li­en­fi­nan­zie­rung

Bau­fi­nan­zie­rung

Bau­dar­le­hen

Bau­kre­dit

KfW För­de­run­gen

Neu­bau­fi­nan­zie­rung

Alt­bau­fi­nan­zie­rung

Alt­bau­sa­nie­rung

For­ward Dar­le­hen

Anschluss­fi­nan­zie­rung


» zur Finanz­le­xi­kon Über­sicht

Lernen Sie uns kennen

YouTube

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden

Chat starten
Können wir Ihnen helfen?
Hallo, können wir Ihnen helfen?