Ergänzungsdeckung

Die Ergänzungsdeckung ist ein Service, den zwar nur wenige Versicherer anbieten, der aber durchaus sinnvoll für
Versicherungsnehmer ist, die mit ihrer Versicherungsgesellschaft nicht zufrieden sind und planen, zu wechseln.
Oftmals reichen die Versicherungsleistungen nicht mehr aus.

Läuft der bestehende Versicherungsvertrag jedoch noch über mehrere Monate oder Jahre, bevor eine Kündigung
möglich ist, so kann die Ergänzungsdeckung eine hilfreiche Option sein. Eine Ergänzungsdeckung ergänzt den
Vorvertrag und der Versicherte vermeidet so die Unterversicherung, obwohl der alte Vertrag noch besteht.

Der Vorteil einer Ergänzungsdeckung: Sie ist oft sehr günstig bis zum Ablauf der Vorversicherung – auch, wenn
der alte Vertrag bei einem anderen Versicherer abgeschlossen wurde. In der Regel erhebt der neue Versicherer
lediglich 1% seines eigentlichen Beitrags bei voller Deckung.

Beispiel: Mit der Ergänzungsdeckung können Schäden abgesichert werden, die der eigentliche alter Vertrag
nicht beinhaltet. Für ein Haus wird bspw. nur eine Feuerversicherung abgeschlossen, andere Gefahren werden in
diesem Vertrag jedoch nicht berücksichtigt – der Vertrag läuft allerdings noch zwei Jahre. Mit der
Ergänzungsdeckung können dann weitere Elementarschäden, Leitungswasserschäden, Sturm und Hagel
mitversichert werden ohne hohe Kosten für den Versicherungsnehmer.


Weitere Informationen

Versicherungen für Privatkunden

Versicherungen für Firmenkunden

Versicherungen für den öffentlichen Dienst

» zur Versicherungslexikon Übersicht

Scroll to Top
fair Finanzpartner oHG Immobilienfinanzierungen, Baufinanzierungen, AXA, DBV, Versicherungen Anonym hat 4,91 von 5 Sternen 521 Bewertungen auf ProvenExpert.com