Versicherungspflicht

Die Ver­si­che­rungs­pflicht bezeich­net die gesetz­lich ver­an­ker­te Ver­pflich­tung, eine Ver­si­che­rung abzu­schlie­ßen bzw. einen gestell­ten Antrag anzu­neh­men. Die­se gilt sowohl für den Ver­si­che­rungs­neh­mer als auch für den Ver­si­che­rer (Kon­tra­hie­rungs­zwang).

In fol­gen­den Berei­chen kommt die Ver­si­che­rungs­pflicht zum Tra­gen:

  • In wei­ten Berei­chen der Sozi­al­ver­si­che­rung (Ren­ten-, Pfle­ge-, Arbeits­lo­sen­ver­si­che­rung)
  • KFZ- und Luft­fahrt­haft­pflicht­ver­si­che­rung
  • Jagd­haft­pflicht­ver­si­che­rung
  • Haft­pflicht­ver­si­che­rung für bestimm­te Berufs­grup­pen wie z.B. Arz­nei­mit­tel­her­stel­ler, Betrei­ber von Kern­ener­gie­an­la­ge, Inha­ber beson­ders umwelt­ge­fähr­den­der Anla­gen, Wirt­schafts­prü­fer, Steu­er­be­ra­ter, Nota­re oder Schorn­stein­fe­ger

In Deutsch­land gilt laut Grund­ge­setz das Prin­zip der Ver­trags­frei­heit. Die Ein­schrän­kung die­ser Frei­heit ohne Rück­sicht auf den Wil­len des Ein­zel­nen ist in o.g. Fäl­len (nicht Sozi­al­ver­si­che­rung) mit dem Schutz Drit­ter begrün­det.


Weitere Informationen

Ver­si­che­run­gen für Pri­vat­kun­den

Ver­si­che­run­gen für Fir­men­kun­den

Ver­si­che­run­gen für den öffent­li­chen Dienst

» zur Ver­si­che­rungs­le­xi­kon Über­sicht

Lernen Sie uns kennen

YouTube

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von You­Tube.
Mehr erfah­ren

Video laden

Chat starten
Können wir Ihnen helfen?
Hallo, können wir Ihnen helfen?